OV-Wolfsburg

ov-wob

Kontaktdaten:e-mail

 
 
Tel: 0151-41612417                             
Sebastian Neuwirth                                             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
neuw
   
04Januar

Respekt? Ja- Bitte!

Wolfsburg, 04.01.2018

Mit Entsetzen mussten wir die Übergriffe in der Silvesternacht auf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde zur Kenntnis nehmen. Was bisher lediglich durch Pressemeldungen von anderen Feuerwehren aus der Republik nach Wolfsburg kam, hat nun auch hier stattgefunden. Es zeigt unserer Auffassung nach mehr und mehr den Werteverfall und die Verrohung der Gesellschaft.
Es scheint ein „Trend“ geworden zu sein, Feuerwerk zu nutzen, um Einsatzkräfte von Feuerwehren, Polizei und Rettungsdiensten damit zu bewerfen oder gar zu beschießen.

In dem speziellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde, der zusammen mit Kräften der Berufsfeuerwehr abgearbeitet wurde, kam es außerdem noch zu diversen Beleidigungen durch die Angreifer. Der Berufsverband Feuerwehr e.V.- BVFw e.V. und die Deutsche Feuerwehr- Gewerkschaft- DFeuG verurteilen diese Angriffe auf das Schärfste und möchten die Zivilbevölkerung dazu aufrufen, solche Straftaten nicht zu dulden, sie zu ächten und bei Beobachtungen, diese der Polizei zu melden.
Die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Kräfte der Feuerwehr Wolfsburg, inklusive denen des Rettungsdienstes und des Krankentransportes möchten wir dazu aufrufen, solche und ähnliche Vorfälle jederzeit und vorbehaltlos zur Anzeige zu bringen. Sollte dabei Unterstützung nötig sein, stehen die Kolleginnen und Kollegen des BVFw e.V. und der DFeuG gern zur Seite. Für die ehrenamtlichen Kräfte stehen in deren Strukturen Ansprechpartner zur Seite.

Ausdrücklich danken möchten wir an dieser Stelle den Kollegen der Polizei, die innerhalb kürzester Zeit am Ort des Geschehens waren.

Wir hoffen auf die Ermittlung der Personalien der Angreifer, damit diese sich für ihre Verhalten verantworten können.

Den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr, sowie allen weiteren Kräften im Ehren- und Hauptamt in der Stadt Wolfsburg wünschen wir, dass sie solche Situationen nicht erneut erleben müssen und eine allzeit gesunde Heimkehr von allen Einsätzen und Diensten.

Für den BVFw e.V./die DFeuG

Sebastian Neuwirth
Vorsitzender des Ortsverbandes Wolfsburg und Mitglied im Bundesvorstand im Berufsverband Feuerwehr e.V.

download

 

 

 

12März

Pressemitteilung des OV Wolfsburg zu den Personalratswahlen bei der BF Wolfsburg vom 09.03.2016

Am 09. März 2016 fanden bei der Berufsfeuerwehr Wolfsburg die Wahlen für den Dienststellenpersonalrat- „DP42“- statt. 

Es galt, 7 Plätze - 6 Beamte/innen und 1 Arbeitnehmer/in - für die nächsten 4 Jahre aus den Reihen der Kolleginnen und Kollegen des Geschäftsbereichs 37- Berufsfeuerwehr- zu wählen. Das besondere bei dieser Wahl war, dass sich beide Interessenvertretungen, Berufsverband Feuerwehr und Ver.di, zu einer gemeinsamen Wahl entschieden. Dies wurde vorab durch entsprechende Mitgliederversammlungen beschlossen.
Nach einer überwältigenden Wahlbeteiligung von 84% konnte das Ergebnis noch am selben Abend verkündet werden.
So entsendet der BvFw 1 Kollegin und 2 Kollegen als ordentliche Mitglieder in den Personalrat sowie 3 Kollegen als Ersatzmitglieder für die Wahlperiode 2016 bis 2020.

19September

Mitgliederversammlung Wolfsburg 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit lade ich alle Mitglieder ein zur dritten ordentlichen Mitgliederversammlung
am
Donnerstag, den 1. Oktober 2015, um 18:30 Uhr im großen Unterrichtsraum an der Wache der    Berufsfeuerwehr Wolfsburg.

Die Tagesordnung wird folgende Punkte umfassen:

1. Begrüßung der anwesenden Mitglieder, Feststellung der Beschlussfähigkeit.

2. Bericht des Vorsitzenden des Ortsverbandes Wolfsburg.

3. Personalratswahlen 2016

5. Laufende juristische Vorgänge.

6. Verschiedenes.

Anmeldungen bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Versammlung ist öffentlich gehalten, ein Stimmrecht bei Abstimmungen ist jedoch Mitgliedern
vorbehalten. Bei unsachlichen Störungsversuchen oder beim Versuch, die Veranstaltung für andere
Zwecke als die des Berufsverband Feuerwehr e.V. zu missbrauchen, behält sich der
Berufsverband Feuerwehr e.V. das Recht vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen.

Sebastian Neuwirth
Vorsitzender des Ortsverbandes Wolfsburg

download

12September

Einladung zur zweiten ordentlichen Mitglieder Versammlung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit lade ich alle Mitglieder ein zur zweiten ordentlichen Mitgliederversammlung

am

Montag, den 30. September 2013, um 18:30 Uhr im großen Unterrichtsraum auf der Wache der Berufsfeuerwehr Wolfsburg

Die Tagesordnung wird folgende Punkte umfassen:

1. Begrüßung der anwesenden Mitglieder, Feststellung der Beschlussfähigkeit.

2. Bericht des Vorsitzenden des Ortsverbandes Wolfsburg.

3. Bericht aus dem LV-Niedersachsen und dem Bundesvorstand.

4. Wahl eines stellv. Vorsitzenden und eines Schriftführers für den

   Ortsverband Wolfsburg.

5. Laufende juristische Vorgänge.

6. Verschiedenes.

Verbindliche Anmeldungen bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Sebastian Neuwirth.

Die Versammlung ist öffentlich gehalten, ein Stimmrecht bei Abstimmungen ist jedoch Mitgliedern

vorbehalten. Bei unsachlichen Störungsversuchen oder beim Versuch, die Veranstaltung für andere

Zwecke als die des Berufsverband Feuerwehr e.V. zu missbrauchen, behält sich der

Berufsverband Feuerwehr e.V. das Recht vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen

Sebastian Neuwirth

Vorsitzender des Ortsverbandes Wolfsburg

Verteiler:

- Wache BF Wolfsburg

- Mitglieder des BV Fw Wolfsburg per Email

- LV Nds.- Vorsitzende

- Bundesvorstand BV Fw

download

[12 3  >>